Pilz zwischen den Zehen: die Symptome, wie und was behandeln

Am deutlichsten sichtbare Zeichen von Pilzbefall der Haut — Rötungen, Juckreiz und Schuppung der betroffenen Gebiete. Pilz zwischen den Zehen bestimmt noch feuchten Epidermis und unangenehmen Geruch. Wenn unbehandelt die Krankheit sich auf die gesunde Haut der Fußsohle und alle interdigitalfalten.

der Pilz zwischen den Zehen

Der Pilz ist ein Jucken und feuchter Haut zwischen den Fingern

Pilzartige Sporen in den Bereichen des Fußes, wo die Haut zart. Unter dem Einfluss des Parasiten nass Epidermis und zerstört. Der Pilz zerstört die Proteine in der Zusammensetzung der Haut, frisst Sie, vermehren sich und produzieren giftige Produkte Ihres Stoffwechsels.

Wichtig! Männer sind anfälliger für eine Pilzinfektion des Fußes aufgrund des ständigen Tragens von geschlossenen Schuhen und übermäßiges Schwitzen der Füße.

Unter den Frauen dermatomikozy Beine sind häufiger bei Sportlerinnen. Ein gewisses Risiko stellt die Faszination Pediküre, vor allem, wenn keine Sterilisation der Instrumente.

Form des Pilzes: chronische und akute

Wenn ein starkes Immunsystem unterdrückt die Infektion, dann ist die Krankheit ausgelöscht. Der Mensch gelegentlich fühlt sich juckende Haut zwischen den Fingern, schaut dort Abblätterung der Epidermis. In der Regel zu einer Verstärkung der Beschwerden führen Schwitzen und Wasseranwendungen.

Wie sieht Pilz auf den Beinen bei verschiedenen Formen der chronischen Krankheiten:

  1. Unausgeprägte. Peeling leichte, manifestiert sich in der Lücke zwischen dem letzten und vorletzten Finger der unteren Extremitäten.
  2. Schuppenartige. Das betroffene Gebiet ist bedeckt mit kleinen Schuppen, juckende nach namokanija und Schwitzen.
  3. Gipertroficescoy. Peeling, eine kleine Menge von Blasen, Plaques, ähnlich mais, Beschwerden schlimmer in der Nacht.
  4. Prelolita. Rötete geschwollene, nässende Haut zwischen den Fingern, die Epidermis schnell weich, bedeckt Erosionen, Fissuren, was bereitet Schmerzen.
  5. Disgidrotical. Zahlreiche Blasen, feuchten Gebieten, Erosion, unter denen Auffällig rosa-rote Haut.

Achtung! Entzündungsprozess nass und intensiver verlaufen bei Jungen und mittleren Alters. Bei älteren Menschen die Haut anfällig für giperkeratozu und Schuppenbildung.

Die akute Form der Erkrankung mit erhöhter Körpertemperatur, schmerzhafte Erosionen Risse, Schorf zwischen den Zehen. Nach Kontamination der Haut tritt eine bakterielle Infektion, unangenehmen Geruch zu spüren.

Die Vielfalt der Pilzart

Verursachen Mykosen der Haut an den Beinen Mikroorganismen gehören zu einer Gruppe von dermatomitsetami. Auf Sie entfallen 9 von 10 Fällen von Pilzinfektionen der Haut und Onychomykose (Nagelpilz). Die Verbreitung von Mikroorganismen der Gattung Candida bescheidener — 9% aller Fälle.

Die Behandlung des Pilzes in den Falten zwischen den Fingern der Beine behindert nicht nur wegen der Vielfalt der Arten von Mikroorganismen. Erreger Resistenz erwerben können anzuwendenden Mittel. Zusammen mit den ständigen Fällen von der Infektion und der selbst-Infektion ist in hohem Grade erschwert die Befreiung von der Infektion. Mikrobielle Toxine unterdrücken das lokale Immunsystem, die Haut ständig entzündet ist, denn der Pilz zwischen den Zehen schwächt seine schützenden Eigenschaften.

Ursachen der Krankheit

der Pilz zwischen den Zehen Gründe

Eine Pilzinfektion wird von den Kranken Menschen und Haustiere ist ein gesunder Mensch. Es muss daran erinnert, dass die Mikroben ständig Angriff auf die Haut, aber nicht alle Menschen krank werden. Gribok auf den Beinen und in den Zwischenräumen zwischen den Fingern ist häufiger bei denen, die in den Risikogruppen, falsch mit Antibiotika behandelt, erfüllt nicht die Anforderungen der persönlichen Hygiene.

Achtung! Die Sporen der Pilze bleiben ein paar Wochen in voller Wunden und Stückchen der Epidermis, vor allem bei hoher Luftfeuchtigkeit auf dem Boden im Badezimmer, eine begehbare, rund um den Pool.

Erhöhen die Wahrscheinlichkeit einer Pilzinfektion des Fußes:

  • starkes Schwitzen;
  • Immunerkrankungen;
  • Hormonstörungen;
  • Erkrankungen der Schilddrüse;
  • Risse, Abschürfungen der Haut, Wunden an den Beinen;
  • Mangel im Organismus der Vitamine A, C, dem Spurenelement Zink;
  • Störungen des Stoffwechsels;
  • Diabetes mellitus;
  • übergewicht.

Innere Krankheit und Nachteile der Pflege führen dazu, dass der Pilz beginnt die Haut zu beschädigen, zwischen den Fingern.

Symptome und Diagnose der Erkrankung

Auf dem Bereich der Haut, wo der Pilz entwickelt sich zuerst schwach fühlte Jucken, aber viele nicht verleihen diesem Symptom Bedeutung. Als Nächstes kommen Schwellungen, Rötungen und schuppige Haut, kleine Blasen auftreten können, Mazeration (einweichen der Epidermis). Oft gibt es Risse und Erosion, bei der Entfernung von Schuppen der Haut zu spüren ist ein brennen, ein unangenehmer Geruch.

Achtung! Anzeichen einer Pilzinfektion zuerst beobachtet in der Zeit zwischen der vierten und fünften Zehen eines Fußes.

Unter günstigen Bedingungen für den Pilz der primäre Fokus erweitert, erscheint anhaltender Juckreiz, der verstärkt in der Hitze und bei potenii der Beine. Die Haut im betroffenen Bereich ständig entzündete und Gereizte, bedeckt mit weißen Schuppen und Krusten. Nach Ihrer Reinigung, treten brennen und Schmerzen.

Die Diagnostik der Erkrankung erfolgt Hautarzt auf der Grundlage einer externen Untersuchung des Patienten und Labortests, mit denen sich herausstellen Pilzinfektion.

Lokale Behandlung mit antiseptischen Mitteln

Dunkelviolette Kristalle Kaliumpermanganat mit warmem Wasser geschüttelt, das war eine konzentrierte Lösung. Es wird in Wasser und nehmen noschnyje die Bäder, oder Imprägnieren einer Flüssigkeit Wattepads, als Lotion verwenden.

Ihnen helfen, loszuwerden des Pilzes Antiseptika und antimikrobielle Substanzen.

Antiseptika lindern Juckreiz der Haut, die Ausbreitung der Infektion zu begrenzen, aber diese Medikamente nicht leisten vollständig loszuwerden des Pilzes in fortgeschrittenen Fällen.

Stark antimikrobielle Wirkung von jodtinktur. Bevor der Pilz zu behandeln mit diesem Mittel, müssen Sie schmieren mit Vaseline die gesunde Haut um den Herd ablösen.

Salben, die von Salicylsäure, besser geeignet für die Behandlung gipertroficescoy Form des Pilzes Beine. Der Wirkstoff in der Zusammensetzung hat eine antiseptische Wirkung. Mittel erweicht die Krusten, lindert Entzündungen und Schmerzen, erleichtert die Reinigung der Haut von den Produkten der Lebenstätigkeit der Parasiten.

Die lokale Behandlung mit Antimykotika

Loszuwerden des Pilzes zu Hause mit Hilfe von pharmazeutischen Sprays, Salben, Gele und Cremes. In schwierigen Fällen werden zusätzlich Medikamente oral in Tabletten, geplante Hautarzt.

Systemische Therapie

der Pilz zwischen den Zehen Behandlung

In den meisten Fällen ist es ausreichend, nur die äußere Anwendung von Antimykotika. Es wird empfohlen, Fragen Sie den behandelnden Arzt darüber, welches Medikament am besten zu nutzen. Wenn eine Pilzinfektion entwickelt sich vor dem hintergrund der schweren inneren Erkrankungen, kombinierbar lokale und systemische Therapie.

Es ist wichtig! Die Anwendung von Medikamenten und Rezepten Alternativmedizin unbedingt kombinieren mit einem kompetenten Pflege der Haut der Füße.

Müssen Sie die Behandlung mit Antimykotika zur Einnahme in fortgeschrittenen Fällen. Zusätzlich verschreibt der Arzt immunstimulanzien und Vitamin-Mineral-komplexe. Auf eine vollständige Heilung dauert ein paar Monate, und zwar unter der Voraussetzung, dass die gewählten Mittel entspricht der Art und Stadium der Erkrankung.

Die Behandlung der Volksmedizin

Im Hause selbst verwendet Antiseptika und Fungizide. Die Behandlung des Pilzes zwischen den Zehen Volksmedizin hilft bereits in der ersten Woche reduzieren die Beschwerden.

Noschnyje die Bäder

Natriumcarbonat-Lösung zur Behandlung von Pilz zwischen den Zehen an den Händen und an den Füßen bereiten aus 2 Liter Wasser, 2 Tassen Kochsalz und 1 Esslöffel Natron.

Nützlich sind vom Pilz zwischen den Zehen ist das Bad mit einer Abkochung von Heilpflanzen: das Schöllkraut, Beifuß, Eichenrinde, Birkenblätter, Weidenrinde. Gebraut Rohstoffe und Kochen bei schwacher Hitze, besser im Wasserbad, 5-15 Minuten. Anteil gras und Wasser — 1:5.

Manchmal mehr gebraut pflanzlichen Rohstoffen zur Erhöhung der Konzentration von biologisch aktiven Substanzen in der Lösung, die Wirkung auf der Ursache der Erkrankung. Bad mit einer Abkochung der Pflanzen oder Natronlauge Abend machen. Nehmen Verfahren innerhalb von 30 Minuten.

Lotionen und Kompressen

Propolis und seine Tinktur — starke Folk Heilmittel Pilzes auf der Haut zwischen den Zehen, die eine antimikrobielle und heilende Wirkung. Wird für Lotionen und Kompressen alkoholische Tinktur 10 oder 20%. Das Tool kann sich selbst Kochen oder in der Apotheke erworben werden.

Gut hilft gegen Juckreiz und unangenehmen Geruch Essig — Tisch aus dem Store oder eigenhändig zubereitet aus äpfeln, Kirschen. Säure ändert den pH-Wert der Haut, was hält die Vermehrung des Pilzes. Machen Lotionen mit Essig, Tinktur aus Calendula, starken Tee brauen.

Anwendung Abkochungen und andere pflanzliche Mittel

Adstringierende Mittel gegen Mehltau wird aus 5 El. L. Eichenrinde und 1 L Wasser:

  • Gekocht Pulver innerhalb von 10 Minuten.
  • Nach dem abkühlen der Lösung auf 40°C fügen Sie 1 TL Zitronensaft oder Zitronensäure.
  • Diese Mittel rieb die Haut der Füße und die Falten zwischen den Fingern.

Wie befreien Sie sich mit Hilfe der Phytotherapie:

  • Bereiten Heilkräuter: Kamille, Brennnessel, Minze und Salbei (1:1:1:1).
  • Trockene Pflanzen pulverisiert und schütten es in die Socken.
  • Verlassen in der Nacht, und am morgen waschen in der Dusche.
  • Es wird empfohlen, diese Mittel täglich anzuwenden.

Pulver aus Kräutern zubereiten kann für ein paar Tage nach vorne, aber nicht lange speichern.

Wie schnell heilen Pilz zwischen den Zehen:

  • Gekocht 10 geschälte Knoblauchzehen in einem halben Liter Wasser.
  • Bewerben Lösung für Lotionen über den Tag.
  • Oder mischen Sie eine Paste aus Knoblauch mit ein paar Tropfen Sonnenblumenöl.
  • Schmieren Sie dieses Tool den betroffenen Bereich und lassen für eine halbe Stunde. Dann waschen Füße mit warmem Wasser.

Der Teer und Schwefel

Gelten diese alten Folk Heilmittel für die Behandlung von Erkrankungen der Haut lästig und nicht sehr angenehm aufgrund des starken Geruchs. Nutzen Sie für den täglichen waschen der Füße schwefelhaltigen Wasser und Seife. T Oder Salbe aus Schwefel und Teer.

Als Prävention einer Infektion und der selbst-Kontamination zu trocknen die Haut mit einem weichen Handtuch nach der Wasseraufbereitung unter besonderer Berücksichtigung anwendungüber zwischen den Fingern. Dann anrichten können antimykotische Medikamente oder Hausmittel.

der Pilz zwischen den Zehen Komplikation

Mögliche Komplikationen

Das fehlen einer adäquaten Behandlung führt dazu, dass der ganze Fuß entzündet, Schmerzen beim gehen und in Ruhe. Schwer fließt Tinea der Füße bei Diabetes.

Der Pilz kann sich auf gesunde Teile des Körpers, erleichtert das eindringen von anderen Keimen. Erhöht die Anfälligkeit für Viruserkrankungen, steigt das Risiko einer bakteriellen Infektion und Symptome von allergischen Reaktionen.

Prävention

Beachten Sie die Regeln der persönlichen Hygiene, Pflege der Haut der Füße. Die Socken müssen gewaschen werden, bei Temperaturen unter 40°C. es wird Empfohlen, Verarbeitung der Schuhe innen Formalin-Lösung oder einem speziellen Spray. Vorzugsweise wählen Sie Schuhe aus natürlichen Materialien, im Sommer öfter tragen Sandalen und Sandaletten.

Wenn die Bereiche zwischen den Zehen Nässen und stark Jucken, dann gelten solche Mittel, die nicht Schwitzen erhöhen. Es ist ein Spray, Lotion und Pulver (Puder). Für die trockene Form des Pilzes ist eine gute Wahl — Salbe oder Creme. Unbedingt vor der Anwendung der Werkzeuge reinigen Sie den betroffenen Bereich von Schuppen und schorfbildung mit einem warmen Fußbad.