Symptome und Behandlung von Hautpilz an den Füßen

Pilzerkrankungen (Mykosen) durch die schädlichen Mikroorganismen – Pilze. Pilz der Haut an den Beinen und anderen Körperteilen trägt den Namen Tinea und nimmt den zweiten Platz nach der Erweitertheit. Trotz der Tatsache, dass in der Welt gibt es viele Arten von pilzartigen Mikroorganismen, provozieren Fußpilz nur einige von Ihnen.

Pilz der Haut an den Beinen

Infektion der Haut durch einen Pilz halt

Es gibt drei pilzartige Gruppen, die in der Lage sind verursachen Nagelpilz und der Haut von der fusohle:

  • werden durch taktile Kontakt mit einer infizierten Person, schlagen nur die menschliche Haut;
  • tritt sowohl unter Menschen als auch unter Tieren;
  • Candida – Hefe-wie Pilze.

Die Ansteckung gribkom Füße können auftreten, direkt oder indirekt. Im ersten Fall geschieht dies durch den Kontakt mit infizierten Boden, Pflanzen oder bei Kontakt mit einer erkrankten Person oder einem Tier. Durch den indirekten Weg die Infektion erfolgt durch helfen einem Kranken Menschen oder Tier durch die Objekte der Pflege.

Manche Menschen sind anfälliger für Mykosen, denn es gibt Faktoren, erhöhen das Risiko einer Infektion mit Schimmelpilzen. In der Risikogruppe:

  • Kinder – Sie haben eine dünne Haut mit unreifen Abwehrmechanismen;
  • Menschen mit einem schwachen Immunsystem – geschwächten Körper fast nicht widersteht Pilzbefall;
  • Menschen mit nervösen und endokrinen Erkrankungen – eine änderung der Funktion dieser Systeme führt zu einer schwachen Immunität;
  • Personen mit ansteckenden Krankheiten chronischer Natur – senken auch die Abwehrmechanismen des Körpers und seine Schwächen;
  • Menschen mit einem erhöhten Schweißabsonderung der Füße – angeborene oder erworbene Merkmal aufgrund von bestimmten Krankheiten oder von geringer Qualität Schuhe tragen;
  • pathologische Veränderungen in der Zusammensetzung des Schweisses – Pilze in verschwitzten Umgebungen haben die pathogenen Eigenschaften und Mykosen verursachen.

Pilzerkrankungen Stop

Heute die ärzte unterscheiden die folgenden Pilzerkrankungen:

  • epidermofitia;
  • rubromikoz;
  • Candidose.

Eine solche Krankheit wie epidermofitia befällt die Haut der Füße und der Nagelplatte. Durch Viren, wie Sie in solchen öffentlichen Bereichen, wie Sauna, Dampfbad, Fitnessraum. Speichern und übertragen Sie die Erreger des Sportlers können Handtücher, Waschlappen, Thermometer, Schwamm, Matten, Sportgeräte, Bettwäsche Mitbenutzung. Diese Krankheit anfälliger für Männer, die älter als 45 Jahre. Schwitzen fördert die Entwicklung dieser Pilzbefall.

Rubromikoz — wird aufgerufen, Pilze-Trichophyton und wird über die Schwämme zum Baden, Waschlappen, Schuhe und Socken verwendet werden, der Patient, Sportgeräte und andere Gegenstände des täglichen Gebrauchs. Mit dem Alter das Risiko von Trichophyton steigt, Kinder und Jugendliche selten krank dieser Art der Pilzinfektion. Gefährdet sind Sportler, Besucher in öffentlichen Schwimmbädern, Bergarbeiter, Mitarbeiter der Saunen und Bäder, die Menschen, die arbeiten in den Abteilungen Produktion heißen.

Pilz der letzten Art ist seltener als die oben genannten Krankheiten. Mikroorganismen, die gehören zur Gattung Candida, sind im menschlichen Körper immer und in der Regel nicht in der Lage, die Infektion verursachen. Jedoch mit einem starken Rückgang der Immunabwehr konvertiert Sie in bösartige und verursacht eine Pilzinfektion. Organismen Candida dringen in den menschlichen Organismus aus einem Lebensmittel (Z. B. Schweinefleisch, Quark, Kefir und andere), sowie mit den Oberflächen der Gegenstände, die er berührt.

Die Infektion mit Pilzinfektion Candida ist abhängig von folgenden Faktoren:

Pilz der Haut
  • die Fähigkeit zu entwickeln, Erkrankungen der Nägel und die Haut einer bestimmten Art von pilzartigen Mikroorganismen;
  • Verringerung der Immunabwehr des Körpers, die durch häufige Infektionskrankheiten, onkologischen Krankheiten, Aids, etc.;
  • das Vorhandensein der beschädigten Bereiche der Haut, verursacht durch Verletzungen oder Wirkung von aggressiven Chemikalien;
  • der hohe Gehalt an Schimmel in Innenräumen, wie in der Konditorei.

Symptome von Pilzinfektionen

Athleten und rubromikoz Fußhaut verlaufen fast gleich und haben ähnliche Symptome. Es gibt folgende Formen dieser Krankheiten:

  • schuppig;
  • disgidrotical, verursacht durch Verletzung der Sekretion der Schweißdrüsen;
  • intertriginoznoy, erinnert an Windeldermatitis auf der Haut;
  • Onychomykose (Nagelpilz), die in die atrophische, hypertrophe, normotroficheskie.

Häufig bei Patienten beobachtet, die Kombination verschiedener Formen von Pilzinfektionen, so dass diese Klassifizierung bedingt.

Schuppige Form von Mykosen hat einen anderen Namen – schuppenartigem. Sofort die Krankheit betrifft einen Anschlag, und mit der Zeit geht und auf die zweite. Zuerst auf der Haut entsteht eine leichte Rötung, die später zu wuchern beginnt und sich ablösen. Einige Patienten bemerken juckende Empfindungen, jedoch nicht alle. Es gibt Fälle, wenn der Patient nichts beunruhigt, und er wendet sich nicht an Spezialisten.

Wenn disgidroticheskaya Form von Pilzbefall im oberen Teil des Fußes gibt es eine große Anzahl von Blasen mit einem Durchmesser von 0,2-0,8 cm nach einiger Zeit kleine Bläschen verschmelzen zu groß, dann platzen. Auf dem Gelände geplatzte Blasen erscheinen Erosion. Im nächsten Schritt der Prozess der Bildung von Blasen und Erosionen erstreckt sich über die gesamte Oberfläche des Fußes (oben, seitlich, unten). Die platzenden Bläschen bilden eine große Erosion und Windelausschlag. Die betroffenen Hautstellen Jucken und verursachen Schmerzen beim Patienten. Allmählich Erosion beginnt zu schälen.

Wenn keine rechtzeitige Behandlung beginnen Mehltau, dann beginnt eine bakterielle Infektion. In diesem Fall wird die Flüssigkeit in den Blasen trübe und mit der Zeit verwandelt sich in eitrigen Inhalt. Der Patient bemerkt eine deutliche Rötung und Schwellung, starke Schmerzen. Die Körpertemperatur des Patienten ansteigt. Diese Form des Pilzes gekennzeichnet durch eine lange im Laufe der. Für den Zeitraum der Krankheit werden die temporären Verbesserungen und Rückfälle. Es ist erwähnenswert, dass diese Art von Pilzinfektion befällt eine fusohle.

Laufende Mykosen können übergehen von einer Form in eine andere, zum Beispiel disgidrotical in schuppige oder Umgekehrt.

Intertriginoznoy epidermofitia und Dermatophytose sind die häufigsten. Diese Form der Mykosen entwickeln sich entweder entsteht auf dem hintergrund der Flake Krankheit. Zuerst die Krankheit lokalisiert zwischen den vierten und fünften Finger am Bein. Manchmal – zwischen dem Dritten und vierten.

Das Hauptsymptom dieser Form der Mycosis Risse sind weißlich mit Rand ringsum, die eine tragfähige oberflächlichen Hautschichten. Der Raum zwischen den Fingern nass. Der Patient spürt ein brennendes Gefühl und Juckreiz an der Stelle der Läsion. Im Laufe der Zeit an der Stelle der Läsion entstehen schmerzhafte Erosionen. In den meisten Fällen intertriginoznoy Form von Pilzbefall chronisch, wodurch die Symptome in der kalten jahreszeit schärfen und in der warmen. Die Haut wird allmählich lockerer und geschwächtem. Abwehrmechanismen werden reduziert, und der Körper wird anfälliger für Streptokokken. Dies führt zu eitrigen Entzündungen der Epidermis, die durch ödeme, schmerzhafte Empfindungen und Temperaturanstieg.

Niederlage Pilzinfektion der Nägel und Zehen trägt den Titel Onychomykose (siehe Foto). Zunächst erstaunt den freien Rand der Nagelplatte – es erscheinen gelbe Flecken und Streifen.

Arten von Mehltau Beine

Es gibt drei Arten von Onychomykose:

  1. hypertrophe – befallenen Nägel werden dicker und bekommen gelb. Nagelplatte leicht zerbröckeln, die Haut darunter ist auch anfällig für Schuppenbildung;
  2. atrophische – die Nagelplatte wird dünner, und unter ihm befindet sich eine grobe Epidermis;
  3. normotroficheskie – verursacht durch plesnevami pilzartigen Mikroorganismen und entwickelt sich auf dem hintergrund anderer Formen von Pilzinfektionen. Im Krankheitsverlauf Nagel lackiert werden kann in grün, schwarz, gelb oder Braun. In einigen Fällen ist diese Art von Onychomykose kompliziert durch eitrige Entzündung.

Candidiasis wirkt sich auf die Zehen Bereiche des Fußes. Dort entstehen Hefe Erosion, und die Haut schwillt an und wird rot. An den Rändern in den betroffenen Bereichen beobachtet Lünette aus abgestorbenen Zellen der Epidermis. Auch erscheinen kleine Blasen oder Geschwüre.

Behandlung von Zehennagelpilz

Bei den ersten Anzeichen und Symptome von Pilzbefall jeglicher Art, muss zum Arzt-Hautarzt.

Damit die Behandlung wirksam ist es wichtig einen qualifizierten Experten zu konsultieren, der richtig erkennt die Art des Pilzes, der den Fuß schlug. Von der Art des pathogenen Pilzes hängt, als Sie zu behandeln.

Der Arzt hat eine umfassende Behandlung, die umfasst mehrere Medikamente gegen Hautpilz. Der Komplex umfasst die folgenden Medikamente:

  • die äußeren Mittel gegen Mehltau (Salben, Cremes, Lacke, etc. gegen Pilzerkrankungen);
  • Medikamente gegen Hautpilz, die effektiv mit Pilzinfektionen zu kämpfen;
  • Antihistaminika, die den Juckreiz;
  • Vitamin-Mineral-Präparate zur Verbesserung der Immunität;
  • antibakterielle Mittel (nur bei Vorhandensein von Infektionen bakteriellen Ursprungs).

Wenn die Form des Pilzes auf der Haut nicht wirklich gestartet, das der Arzt verschreiben kann Outdoor Breitspektrum-Antimykotika. Solche Medikamente wirken auf unterschiedliche ätiologie Pilzbefall und verringern die Wahrscheinlichkeit des Wiederauftretens.

Wenn die Läsion lokalisiert zwischen den Zehen, Salbe gegen Schimmel aufgetragen auf die gereinigte Haut mal pro Tag. Die Behandlung dauert 7-10 Tage und endet, wenn die Symptome einer Mykose vollständig verschwinden.

Behandlung und Vorbeugung

Im Falle einer Niederlage der Haut der Fußsohle vorher wird die therapeutische Pediküre mit dem Ziel abzunehmen rauhe Epidermis. Pediküre können Sie bei den Fachkräften machen oder allein zu Hause. Im letzteren Fall müssen Sie die Kompressen und Wickel mit Salicylsäure. Dazu müssen Sie machen ein Fußbad mit dem Zusatz von Soda und Seife. Mit gedämpft Haut zu entfernen grobe Schicht und schneiden Sie die befallenen Nägel. Dabei ist es wichtig zu recyceln Schuppen und abgeschnittene Nägel, sowie nach der Verwendung von Werkzeug behandeln, da durch Sie alle Sauen Pilz.

Weinend Fußpilz grüne Farbe schmieren kann, eine Lösung von Borsäure, oder medizinische blaumittel fest. Formen ausgeführt werden Kortikosteroid Mittel gegen Mehltau.

Bevor auf die betroffene Stelle auftragen oder jenes Mittel gegen Mehltau, müssen Sie entfernen die Entzündung und entfernen abgestorbene Partikel. Nach dem auftragen von Schaum, Gel, Spray oder Salben vom Pilz nicht waschen müssen die Füße innerhalb der nächsten 24 Stunden nicht waschen die Schutzschicht erstelltes Gemisch.

Rechtzeitige Therapie Hautpilz an den Zehen, sowie Nagel gibt eine große Effizienz und Kosten den Patienten deutlich billiger als seine Behandlung von Rückfällen.