Effektive Behandlung von Zehennagelpilz zu Hause

Personen, die häufig in öffentliche Bäder und Saunen gehen, sollten Vorsichtsmaßnahmen treffen, da in diesem Fall ein hohes Risiko besteht, sich mit verschiedenen Infektionen zu infizieren. Der Pilz bringt nicht nur kosmetische Beschwerden mit sich, sondern auch ziemlich unangenehme Empfindungen, die es Ihnen nicht erlauben, die Krankheit zu vergessen.

Infektionsursachen

Faktoren, die die Entwicklung einer Onychomykose auf den Nägeln beeinflussen:

  • schädliche Arbeitsbedingungen;
  • Fehlfunktion des endokrinen Systems, Stoffwechselstörungen (Diabetes mellitus);
  • Zustand nach Chemotherapie;
  • Verschlimmerung chronischer Krankheiten, die die Immunabwehr des Körpers verringern;
  • vermehrtes Schwitzen der Füße (Hyperhidrose);
  • Langzeitanwendung von Kortikosteroiden und Antibiotika;
  • übergewichtig;
  • chronische Schädigung der Zehen;
  • mangelnde Hygiene an öffentlichen Orten.

Symptome von Nagelpilzinfektionen

Am Anfang ist eine Pilzinfektion nicht unangenehm. Die Krankheit beginnt mit dem Interdigitalraum und geht allmählich auf den Nagel über.

Zehennagelpilz

Während sich der Pilz entwickelt, erscheinen charakteristische Zeichen:

  1. die Nagelplatte beginnt sich zu verfärben, in der Mitte bildet sich ein weißer Fleck;
  2. der Nagel wird spröde, dicker, verändert seine Form;
  3. Juckreiz, Brennen, Risse;
  4. Die Haut der Füße blättert ab und wird gelb.

Es wird empfohlen, die Therapie zu beginnen, bevor die Wucherungen auf der Nagelplatte erscheinen, da sie die Wirkung von Arzneimitteln beeinträchtigen. Wenn der Pilz beginnt, beginnt die Infektion in den Blutkreislauf einzudringen, was orale Medikamente erfordert.

Traditionelle Behandlungen und Medikamente

Wie der Zehennagelpilz zu behandeln ist, teilt Ihnen der Dermatologe nach den Untersuchungen mit.

Glücklich

Diese Art von Medikamenten zur Behandlung von Onychomykose kann Patienten im Anfangsstadium der Krankheit schnell helfen. Der Lack kann zur Prophylaxe bei einer infizierten Person verwendet werden.

Es wird empfohlen, die Nägel alle 3 Tage abzudecken, bis die Platte vollständig wiederhergestellt ist. Wenn Wucherungen auftreten, sollten sie sorgfältig abgeschnitten werden, damit sie die Wirkung des Therapeutikums nicht beeinträchtigen.

In fortgeschrittenen Stadien werden Lacke in Kombination mit anderen Methoden verwendet.

Pillen

Die Einnahme dieser Mittel hilft bei der Heilung von fortgeschrittenem Zehennagelpilz. Diese Form des Arzneimittels hat eine systemische Wirkung auf Mykobakterien im Blutkreislauf und lässt deren Einfluss auf die inneren Organe und die körpereigenen Abwehrkräfte nicht zu.

Der Verlauf der Antimykotika-Therapie wird von einem Dermatologen verschrieben. Sie können keine Medikamente alleine einnehmen oder das vorgeschriebene Regime unterbrechen.

Es wird empfohlen, vor dem Gebrauch die Anweisungen zu lesen und sich mit Kontraindikationen und Nebenwirkungen vertraut zu machen.

Lasertherapie

Das Verfahren wird durchgeführt, um das fortgeschrittene Stadium der Mykose zu bekämpfen. Effizienz und schnelle Wirkung werden durch Laserstrahlung erreicht. Der Arzt bestimmt die Anzahl der durchgeführten Sitzungen, oft reichen 7-10 Schläge auf die Nägel aus.

Lasertherapie bei Nagelpilz

Gegenanzeigen:

  • Karzinom;
  • Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse;
  • Stillzeit und Entbindungszeit;
  • Zustand nach Chemotherapie;
  • Herz-Kreislauf-Probleme.

Behandlung von Pilzen zu Hause

Die Methoden eignen sich für Personen mit Überempfindlichkeit gegen Arzneimittel oder schwere Begleiterkrankungen, für die viele Medikamente verboten sind.

Jodlösung

Jod ist ein ausgezeichnetes Antiseptikum. Es beeinflusst die Onychomykose, indem es sie tötet.

Die Lösung sollte verwendet werden, um den mit dem Pilz infizierten Nagel zweimal täglich zu behandeln. Um Rückfälle zu vermeiden, muss es in angrenzenden Bereichen eingesetzt werden. Innerhalb eines Monats angewendet.

Wasserstoffperoxid

Das Medikament wirkt desinfizierend. Wirksam in den frühen Stadien der Krankheit.

Warmes Wasser wird in das Becken gegossen, damit die Füße vollständig eingetaucht werden können. Fügen Sie Peroxid hinzu und machen Sie ein Fußbad. Der Vorgang wird 10-15 Minuten lang durchgeführt, dann wischen sie sich die Füße mit einem Handtuch ab.

Dann sollten Sie einen in Lösung getränkten Verband auf den Nagel legen und ihn bis zu einer Stunde lang aufbewahren.

Ammoniak

Hilft bei der Heilung von Zehennagelpilz zu Hause. Ammoniakverbände werden 7 Tage lang hergestellt, danach machen sie eine Pause. Aktionsalgorithmus:

  • 1 EL. l. Alkohol in einem Glas verdünnen.
  • Befeuchten Sie ein Wattestäbchen oder eine Serviette.
  • Auf den betroffenen Bereich anwenden und korrigieren.

Muss am Abend vor dem Schlafengehen durchgeführt werden.

Ammoniak aus Pilzen

Tragen Sie kein reines Ammoniak auf, da es das umgebende Gewebe verbrennen kann. Bei Kontakt mit Augen oder Schleimhäuten mit viel Wasser abspülen.

Essig und Kaliumpermanganat

Bäder mit Zusatz dieser Inhaltsstoffe zur Behandlung von Zehennagelpilz töten den Erreger wirksam ab. Das Wasser sollte nicht zu kalt oder zu heiß sein. Nach Abschluss der Methode müssen Sie Ihre Füße abwischen und die Nagelplatte mit Jod behandeln.

Die Therapie sollte innerhalb einer Woche durchgeführt werden.

Propolis-Tinktur

Das Imkereiprodukt wirkt bakteriostatisch und antimykotisch. Es heilt gut Risse und Wunden in der Haut.

Zur Behandlung ist es besser, eine alkoholische Propolislösung zu verwenden. Nach häufiger Anwendung kollabiert die infizierte Platte und an ihrer Stelle wächst ein gesunder Nagel. Vor der Einnahme sollten Sie Ihre Beine dämpfen.

Das Produkt darf nicht von Personen mit Überempfindlichkeit gegen das Bienenprodukt verwendet werden.

Schöllkraut

Eine der wirksamsten Behandlungen für Pilze. Die Stelle der Pilzinfektion muss alle 6 Stunden mit Pflanzensaft geschmiert werden.

Für die Brühe kochendes Wasser über Schöllkraut gießen und abkühlen lassen. Die Infusion wird dem Becken hinzugefügt und die Füße schweben.

Zitrone

Die Früchte sollten in kleine Stücke geschnitten und auf die Nagelplatte aufgetragen werden, die mit einem Verband und einem Beutel gesichert ist. Manipulationen werden über mehrere Wochen durchgeführt. Der erkrankte Nagel wird erweicht und entfernt. Nach einer Weile kann der Kurs wiederholt werden.

Birkenteer

Die Prozeduren werden in zwei Versionen ausgeführt:

  • Reiben Sie den betroffenen Bereich über Nacht (nach dem Verband) mit Teerseife.
  • Tauchen Sie Ihre Füße in ein Bad mit Seife, wenden Sie dann ein kleines Mittel an und lassen Sie es eine Stunde lang einwirken. Wickeln Sie den Fuß nach Ablauf der angegebenen Zeit ein und halten Sie das Arzneimittel bis zu 4 Stunden lang.
Birkenteer aus Pilz

Kombucha komprimiert

Waschen Sie den Pilz und legen Sie ihn auf den Nagel. Um ein Auslaufen zu vermeiden, wickeln Sie die Applikationsstelle mit einem Verband und Zellophan ein. Das Verfahren wird für den Schlaf durchgeführt, am Morgen wird es mit Wasser abgewaschen und die Platte wird mit Jod behandelt.

Teebaumöl

Bevor Sie die Manipulation durchführen, sollten Sie Ihre Füße dämpfen und eine Pediküre durchführen, um die Wucherungen zu entfernen.

  1. Tragen Sie das Produkt mit einer Pipette auf den Teller auf und mahlen Sie es zweimal täglich.
  2. Bereiten Sie ein Meersalzbad vor und geben Sie ein paar Tropfen Öl hinzu. Lassen Sie Ihre Füße bis zu 10 Minuten lang schweben und schneiden Sie dann einen Teil des erkrankten Nagels ab.

Gegenanzeigen: Geburtszeit, Alter bis zu 6 Jahren, Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff.

Minzsalz

Als Lotion zubereitet: Die Substanz wird auf die Interdigitalräume und die betroffenen Bereiche des Nagels aufgetragen. Waschen Sie das Produkt nach 45-60 Minuten ab und behandeln Sie den betroffenen Bereich mit Jod.

Hausgemachte Eukalyptussalbe

Zum Kochen müssen Sie Eukalyptusöl, Honig und Essig zu gleichen Anteilen einnehmen und die Zutaten kombinieren. Bewahren Sie die Mischung drei Tage lang im Kühlschrank auf und tragen Sie sie auf den vom Pilz betroffenen Nagel auf, bis ein gesunder Teller wächst.

Alkoholtinktur basierend auf goldenem Schnurrbart

Gießen Sie 100 g der Pflanze mit einem halben Liter Wodka, schütteln Sie sie und lassen Sie sie bis zu 7 Tage an einem dunklen Ort. Verwenden Sie als Lotionen und Kompressen. Vor Gebrauch zu gleichen Teilen mit Wasser verdünnen.

Tinktur aus lila Blüten

Mischen Sie 2 EL. l. Pflanzen mit Alkohol oder Wodka. An einem geschlossenen Ort bis zu 14 Tage aufbewahren.

In den betroffenen Bereich einreiben, bis er verheilt ist.

Knoblauch

Zur Vorbereitung der Tinktur benötigen Sie:

  • Hacken Sie den Knoblauch und mischen Sie ihn zu gleichen Teilen mit Alkohol oder Wodka.
  • Leicht mit Wasser verdünnen und den betroffenen Bereich bis zur Heilung schmieren.

Knoblauchsalbe: Den Knoblauch auf einer feinen Reibe reiben, mit geschmolzener Butter mischen und über Nacht Kompressen auftragen.

Knoblauch gegen Nagelpilz

Um das Immunsystem zu stärken, wird empfohlen, anstelle von Tee einen Sud aus der Pflanze im Inneren zu nehmen.

Behandlung mit Wein oder Apfelessig

Grundrezepte:

  • Befeuchten Sie ein Stück Stoff in der Lösung und befestigen Sie es über Nacht am wunden Fuß. Ziehen Sie eine Socke darüber. Nach einer Woche löst sich die Platte des betroffenen Nagels ab.
  • Mischen Sie gleiche Portionen Essig mit Glycerin und bedecken Sie den betroffenen Bereich den ganzen Tag über.

Pappelknospentinktur

Nehmen Sie ein halbes Glas Nieren und füllen Sie sie im Verhältnis 1: 1 mit Wodka. 10 Tage entfernen. Nur bei schmerzenden Nägeln anwenden, da das Arzneimittel das Wachstum stark mildert.

Kräuterkochung

Nagelpilz kann mit Eichenrinde, Kamille und anderen entzündungshemmenden Verbindungen behandelt werden. Alle Pflanzen, getrocknet oder frisch, müssen anstelle von Tee oder Lotionen und Kompressen gebraut und getrunken werden.

Tabletts mit frisch gebrühtem Kaffee

Die in den Körnern der Pflanze enthaltenen Kaffeesäuren können Onychomykose heilen.

Für den Vorgang müssen Sie Kaffee mit einem Glas kochendem Wasser aufbrühen, abkühlen und Ihren Fuß in die resultierende Lösung senken, dann mit Wasser abspülen und trocknen.

Garten-Meerrettich-Kompressen

Mahlen Sie die Meerrettichblätter, tragen Sie sie auf ein Tuch auf und verbinden Sie sie mit den von Pilzen befallenen Bereichen. Eine halbe Stunde einwirken lassen, es ist besser, die Manipulation vor dem Schlafengehen durchzuführen. Der Kurs ist bis zum Wachstum eines gesunden Nagels.

Salz- und Sodabäder

Rühren Sie die erforderlichen Zutaten zu gleichen Teilen in kochendem Wasser. Kühlen Sie auf eine angenehme Temperatur ab und schweben Sie Ihre Füße. Sie können manchmal warmes Wasser und Seife hinzufügen. Trocknen Sie nach dem Eingriff Ihre Füße und machen Sie eine Pediküre.

Soda und Salz für Nagelpilz

Bevor Sie Volksheilmittel anwenden, müssen Sie einen Spezialisten konsultieren, um eine Verschlechterung der Situation zu vermeiden.

Besonderheiten der Behandlung der fortgeschrittenen Form des Pilzes

In Fällen, in denen die Mykosetherapie spät begann, schlägt der Arzt vor, den infizierten Nagel loszuwerden.

Beliebte Methoden:

  • Es wurden spezielle pharmazeutische Produkte entwickelt, die nach mehreren Anwendungen den betroffenen Bereich entfernen können. Sobald sich der Teller ablöst, wächst an seiner Stelle ein gesunder.
  • Mechanisches Nagelschneiden - im Salon mit spezieller Ausrüstung durchgeführt. Die Härte und Größe der Entfernungsspitzen wird in Abhängigkeit von der Vernachlässigung des Pilzes bestimmt.
  • Chirurgischer Eingriff. Es wird in einem kleinen Operationssaal unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Nach der Manipulation sind Verbände erforderlich.
  • Laserentfernung. Der Arzt setzt den betroffenen Bereich hohen Temperaturen aus, bei denen der Erreger des Pilzes stirbt. Der positive Effekt ist sofort sichtbar, gesunde Hautpartien werden nicht geschädigt. Gegenanzeigen: Schwangerschaft, Stillzeit, eitrige Hauterkrankungen, bösartige Neubildungen.
Pilzinfektion

Prävention

Nagelpilz kann durch Befolgen einiger einfacher Regeln verhindert werden:

Einfache Präventionsmaßnahmen

  • Trage nur deine eigenen Sachen.
  • Beim Anprobieren neuer Stiefel oder Schuhe sollten Nylonsocken getragen werden.
  • Tragen Sie beim Besuch öffentlicher Badestellen Gummipantoffeln.
  • Nach dem Duschen oder Schwimmen im Pool müssen Sie Ihre Füße trocken wischen und dabei auf die Interdigitalräume achten.
  • Behandeln Sie Pediküre-Artikel vor dem Gebrauch.
  • Füße trocken halten - trockene Schuhe, wenn sie nass werden, Socken wechseln.
  • Vermeiden Sie es, die Ecke des Nagels in die Haut hineinzuwachsen.
  • Führen Sie eine regelmäßige Inspektion der Füße auf Beschädigungen und Risse durch.
  • Rechtzeitige Behandlung chronischer Krankheiten.
  • Stärkung der Immunkräfte des Körpers: Verhärtung, Gehen bei warmem Wetter auf Tau, kleinen Kieselsteinen oder Sand.
  • Richtige rationale Ernährung: Süßigkeiten, geräucherte und fetthaltige Lebensmittel, Mehl ausschließen.
  • Schlechte Gewohnheiten aufgeben.
  • Körperliche Aktivität.

Wenn Sie zu Hause einen Träger einer Pilzinfektion haben

Der Pilz ist für andere hoch ansteckend und für Kinder und schwangere Frauen gefährlich. Wenn Sie mit einer Person mit Onychomykose leben, müssen Sie die folgenden Regeln befolgen:

  1. Reinigen Sie die Gemeinschaftsbereiche täglich, insbesondere das Badezimmer.
  2. Kochen Sie die schmutzige Wäsche des Patienten oder die Maschinenwäsche separat bei hohen Temperaturen.
  3. Nach Wasserbehandlungen - Nägel zur Prophylaxe mit Wasserstoffperoxid oder Jod behandeln. Für diese Zwecke eignen sich auch Antimykotika.
  4. Die Infizierten müssen separate persönliche Gegenstände haben. Wenn sie verwendet werden, werden sie verarbeitet und in Anolyt oder Chloramin eingeweicht.
  5. Füße trocken halten - Talkumpuder oder spezielle Produkte verwenden.
  6. Wechseln Sie die Wäsche häufiger, besonders wenn sie nass ist.
  7. Bei Hautverletzungen - behandeln Sie die Abdeckung mit Antimykotika.
  8. Untersuchen Sie regelmäßig die Nägel und die Umgebung, führen Sie eine Selbstdiagnose auf Anzeichen von Krankheiten durch und konsultieren Sie einen Arzt, falls dies festgestellt wird.
fortgeschrittene Form des Nagelpilzes

Komplikationen nach Mykose

Bei Selbstunterbrechung der Antimykotika-Therapie sind folgende Konsequenzen möglich:

  • Übergang der Krankheit in eine chronische Form;
  • Ausbreitung des pathologischen Prozesses auf gesunde Gebiete;
  • regelmäßige psychische und kosmetische Beschwerden;
  • Abnahme der körpereigenen Immunkräfte, häufige Erkältungen;
  • hohes Risiko, Menschen in der Umgebung zu infizieren;
  • Überempfindlichkeit des Körpers gegen verschiedene Substanzen;
  • Entwicklung von Komplikationen bestehender Krankheiten;
  • das Auftreten von Hautausschlägen.

Das Entfernen von Pilzen ist ein langwieriger Prozess. Unterbrechen Sie den Behandlungsverlauf nicht, da der Erreger eine Abhängigkeit vom Arzneimittel entwickeln kann und dies einen Austausch des Arzneimittels erforderlich macht.